Napte bekommt ein neues Bett

Nachdem vor kurzem die groben Baggerarbeiten für den neuen Verlauf der Napte begonnen haben, ist nun das „Verschönerungsteam“ angerückt. Die Napte bekommt kurz vor Billerbeck einem Ortsteil von Horn Bad Meinberg ein neues Gesicht und wird auf kreiseigene Flächen verlegt. Bisher verläuft die Napte sehr gradlinig und eingetieft im Gelände. Das wird sich mit der Renaturierungsmaßnahme ändern. Geplant ist ein sehr flaches Gewässerbett was sich mäandrierend durch die neue Fläche schlängelt. Natürliche Strukturen wie Totholz runden das Konzept ab. Der Altverlauf wird teilweise bestehen bleiben, so dass dadurch zusätzlicher Lebensraum für Flora und Fauna entstehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.