Durchgängigkeit der Windwehe in Leopoldshöhe

In nur drei Wochen konnte vom Projekt mittels eines Beckenpasses die Durchgängigkeit der Windwehe im Naturschutzgebiet Windwehetal wieder hergestellt werden.  Durch den Bau von zwölf Riegeln wurde ein Höhenunterschied von rund einem Meter ausgeglichen um so die Durchgängigkeit wieder herzustellen.

ca. drei Wochen nach Bauende

Dieses Video zeigt das „Bauwerk“ nach Ablaufen der ersten Hochwasserwelle.

VID_20210615_140700

Dieses Video zeigt das „Bauwerk“ kurz nach der Flutung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.