Schwierige Zeiten

Für alle waren die letzten Monate sicher nicht ganz einfach und auch wir haben gemerkt, dass wir uns umstellen und an die neuen Gegebenheiten anpassen müssen. Nach gut sechs Wochen Pause konnte es dann im Frühjahr endlich weiter gehen. Auch wenn nichts mehr so ist wie es war, wir setzen Maßnahmen um. Die aktuellen Voraussetzungen sind etwas hinderlich, aber ertragbar. Nach wie vor arbeitet das Projekt mit zwei Gruppen, allerdings beginnt die erste Gruppe schon um 6.30 Uhr und hat dadurch auch früher Feierabend. Unsere Räumlichkeiten sehen aus wie ein Computerspiel und auch unsere Corona-Box ist zu einem ständigen Begleiter geworden.

Aktuell sind unsere Jungs in Detmold und Bad Salzuflen unterwegs.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.